Indisches brettspiel

indisches brettspiel

CARROM. Das Spielbrett. Die Herkunft und Entstehung des Carroms ist nicht eindeutig bekannt. Immerhin gibt es zwei Theorien, die den Ursprung erklären. Hier finden Sie die Regeln für das indische Brettspiel Carrom. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!. Ergebnissen 1 - 16 von 79 Garden Games Carrom Set 84cm x 84cm - polierte Mangoholz Spielfläche und solide Mango-Rahmen - einschließlich Spielsteine.

brettspiel indisches -

Diese Seite wurde zuletzt am 1. Carrom Regeln in 7 Schritten. Carrom ist ein Brett- und Geschicklichkeitsspiel für zwei oder vier Personen. Philos - Carrom, Classic, Geschicklichkeitsspiel. Simple-Point Carrom, auch Familien-Carrom genannt, ist eine sehr einfache aber auch sehr beliebte Variante des Carromspiels. Die Steine des Gegners dürfen direkt oder indirekt angeschossen werden. Wem das zuerst gellingt, der darf beginnen. Hier geht es zur Abkürzung: Wann und wo das Spiel entstanden ist, lässt sich nicht mehr nachweisen; es wird gesagt, dass Carrom von indischen Maharajas erfunden wurde. Zeig mir die Carrom Spiele bei Amazon.

Indisches Brettspiel Video

Indian Summer - Brettspiel - Berlin Brettspiel Con 2017

Das Holzstück sollte über den Ecklöchern herausgeschnitten werden. Für die Spielfläche wird ein Rahmen benötigt, der nicht höher als 1,9 cm ist und an einem Tisch befestigt wird.

Die 19 Spielsteine bestehen entweder aus Holz oder Kunststoff. Der Schussstein wird Striker genannt und darf maximal 15 g wiegen. Die hier vorgestellten Carrom Regeln gelten in Anlehnung an die indischen Regeln.

Dafür gibt es Punkte. Bei einem Schuss darf der Striker die Pfeile auf dem Brett nicht berühren, wohl aber muss er die zwei Linien der Grundlinie passieren.

Ein Spieler ist so lange an der Reihe, bis kein eigener Stein mehr in ein Eckloch versenkt wurde. Man behält dabei solange das Schussrecht, wie man eigene Steine versenkt.

Dann ist der nächste Spieler dran. Wurden alle Steine eines Spielers versenkt, so werden die Punkte gezählt.

Im Einzelspiel sitzen sich die beiden Gegner gegenüber, beim Doppel sitzen sich die Partner so gegenüber, dass alle vier Seiten des Carrombrettes besetzt sind.

Er wird entweder geschnippt oder geschossen, ein Schieben ist untersagt. Grundsätzlich wird der Schuss mit einem Finger ausgeübt. Es dürfen beide Hände benutzt werden.

Nun, wer das zuerst versuchen darf, das muss man irgendwie anders auslosen. Wer anfangen darf wird vor dem Spiel so ausgelost: Wem das zuerst gellingt, der darf beginnen.

Eine einfachere Methode ist diese: Der Gegenspieler muss in diesem Moment wegschauen. Dann hält der erste Spieler seinem Gegenspieler beide Fäuste hin und der Gegenspieler entscheidet sich für eine Hand.

Die Farbe, die in der Hand liegt ist seine Spielfarbe. Wenn das jetzt zu kompliziert war, unten ist ein Video. Die Steine werden so angeordnet, dass die Queen den Zentrumkreis völlig bedeckt.

Der Break erste Anschuss ist auch dann gültig, wenn ein Stein auch nur leicht berührt wird. Ungültig ist er, wenn kein Stein berührt wurde, besagen die Carrom Spielregeln Wurde insgesamt dreimal kein Stein berührt, ist der Gegner dran.

Solange Steine von einem Spieler versenkt werden, hat er das Schussrecht. Sobald keiner versenkt wird, ist der Gegner an der Reihe.

Hat ein Spieler alle Steine versenkt, ist er der Gewinner und die Punkte werden nach Anweisung der Carrom Spielregeln wie folgt gezählt:.

Am häufigsten wird Borsäure für diesen Zweck verwendet. Der Striker wird beliebig auf die Grundlinie nur im eigenen Viertel gelegt beide Linien müssen berührt oder der rote Punkt ganz bedeckt werden und gegen die Spielsteine geschnippt.

Dabei dürfen auch gegnerische Steine direkt angespielt werden. Das Spielrecht wechselt, wenn kein eigener Stein versenkt wurde.

Hat der Gewinner die Queen gespielt und bestätigt, d. Ab 21 Punkten zählen die Punkte für die Queen nicht mehr. Es gilt auch als Sport; seit werden in Indien Meisterschaften und seit internationale Turniere ausgetragen.

In den er Jahren fand das Spiel immer mehr Anhänger in Europa und Nordamerika und wird mittlerweile weltweit gespielt. In ganz Deutschland gibt es Carrom-Clubs, unten ist eine Übersicht verlinkt.

So langsam ist Carrom überall in Europa verbreitet:

Wird der Striker und ein eigener sowie ein champions league 14/19 Stein versenkt, ist dies gültig. Hier gibt es mehr zur Geschichte von Carrom. Carromauch Fingerbillard und in beach party spiele Schweiz Carambole Online Slots - the complete guide from casumo.com, ist ein Brett- und Geschicklichkeitsspiel für zwei oder vier Personen, das vom indischen Subkontinent stammt und als Volkssport in IndienPakistanBangladesch und Sri Lanka sowie AfghanistanBurma und Nepal verbreitet ist. Eigene Steine und die Queen dürfen laut Carrom Spielregeln spielplan spanische liga 2019 dann direkt angeschossen werden, wenn sie sich vor der eigenen Grundlinie befinden. Es dürfen beide Hände benutzt werden. Bei einem Podolski tore nationalmannschaft rutschen die Spieler jeweils nach rechts gegen der Uhrzeit Beste Spielothek in Rubenheim finden einen Platz auf. September um Grundsätzlich wird der Schuss mit einem Finger ausgeübt. Versenkt ein Spieler seinen Striker in einem Loch, verliert er das Schussrecht und ein bereits von ihm versenkter Stein wird vom Gegner aus dem Netz genommen und wieder im Zentrum platziert. Dabei dürfen auch gegnerische Steine direkt angespielt werden. Die Steine des Gegners dürfen direkt oder indirekt Beste Spielothek in Unterhirschberg finden werden.

Indisches brettspiel -

Feinkörniges Pulver wird auf dem Board verstreut, damit die Spielsteine leicht zu schieben sind. Eigene Steine und die Queen dürfen laut Carrom Spielregeln nur dann direkt angeschossen werden, wenn sie sich vor der eigenen Grundlinie befinden. Carrom Training Wer sein Carrom selbst bauen will , sollte sich vorher diesen Erfahrungsbericht anschauen: Versenkt ein Spieler den Striker mit einem gegnerischen Stein, so ist das ein gültiger Schuss, der Gegner nimmt aber einen anderen Stein aus dem Netz und platziert ihn. Der Durchmesser schwankt zwischen 2,86 cm und 3,18 cm. Wem das zuerst gellingt, der darf beginnen. Die Steine werden so angeordnet, dass die Queen den Zentrumkreis völlig bedeckt. Schätzungsweise spielen über Millionen Menschen weltweit Carrom. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Vermutlich stammt das Spiel Carrom aus Indien. ShalinIndia indisches spiel würfelspiele für die ganze familie Mit 5 Würfeln 6 x 6 x 6 cm. Die 19 Spielsteine Coins bestehen bei hochwertigen Sets aus Holz. Wer gerne was erreichen möchte oder mal auf einem Turnier Carrom spielen möchte, findet beim deutschen Carrom Verband Adressen von Vereinen und Termine von Carrom Turnieren. Eine einfachere Methode ist diese: September um Wer anfangen darf wird vor dem Spiel so ausgelost: Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Dann ist der nächste Spieler dran. Der Striker wird beliebig auf die Grundlinie nur im eigenen Viertel gelegt beide Linien müssen berührt oder der rote Punkt ganz bedeckt werden und gegen die Spielsteine geschnippt.

Im Einzelspiel sitzen sich die beiden Gegner gegenüber, beim Doppel sitzen sich die Partner so gegenüber, dass alle vier Seiten des Carrombrettes besetzt sind.

Er wird entweder geschnippt oder geschossen, ein Schieben ist untersagt. Grundsätzlich wird der Schuss mit einem Finger ausgeübt. Es dürfen beide Hände benutzt werden.

Nun, wer das zuerst versuchen darf, das muss man irgendwie anders auslosen. Wer anfangen darf wird vor dem Spiel so ausgelost: Wem das zuerst gellingt, der darf beginnen.

Eine einfachere Methode ist diese: Der Gegenspieler muss in diesem Moment wegschauen. Dann hält der erste Spieler seinem Gegenspieler beide Fäuste hin und der Gegenspieler entscheidet sich für eine Hand.

Die Farbe, die in der Hand liegt ist seine Spielfarbe. Wenn das jetzt zu kompliziert war, unten ist ein Video. Die Steine werden so angeordnet, dass die Queen den Zentrumkreis völlig bedeckt.

Der Break erste Anschuss ist auch dann gültig, wenn ein Stein auch nur leicht berührt wird. Ungültig ist er, wenn kein Stein berührt wurde, besagen die Carrom Spielregeln Wurde insgesamt dreimal kein Stein berührt, ist der Gegner dran.

Solange Steine von einem Spieler versenkt werden, hat er das Schussrecht. Sobald keiner versenkt wird, ist der Gegner an der Reihe. Hat ein Spieler alle Steine versenkt, ist er der Gewinner und die Punkte werden nach Anweisung der Carrom Spielregeln wie folgt gezählt:.

Bei einem Doppel rutschen die Spieler jeweils nach rechts gegen der Uhrzeit um einen Platz auf. Stehen Steine auf der Kante oder überlappen sich, wird deren Positionen auf dem Carrom Spielfeld nicht verändert.

Versenkt ein Spieler seinen Striker in einem Loch, verliert er das Schussrecht und ein bereits von ihm versenkter Stein wird vom Gegner aus dem Netz genommen und wieder im Zentrum platziert.

Wird der Striker mit einem eigenen Stein zusammen versenkt, wird das Schussrecht beibehalten, der Gegner aber nimmt einen versenkten Stein raus und platziert den im Zentrum.

Versenkt ein Spieler den Striker mit einem gegnerischen Stein, so ist das ein gültiger Schuss, der Gegner nimmt aber einen anderen Stein aus dem Netz und platziert ihn.

Das Schussrecht muss abgegeben werden. Wird der Striker und ein eigener sowie ein gegnerischer Stein versenkt, ist dies gültig.

Schuldsteine dürfen nur so platziert werden, dass sie das Zentrum weder ganz noch teilweise bedecken. Versenkt ein Spieler den letzten Stein, obwohl die Queen noch auf dem Brett steht, werden 5 Schuldsteine platziert, das Schussrecht bleibt aber erhalten.

Versenkt ein Spieler den letzten gegnerischen Stein, obwohl die Queen noch auf dem Brett ist, werden laut Carrom Spielregeln ein Schuldstein und die Queen wieder neu platziert.

Die Steine des Gegners dürfen direkt oder indirekt angeschossen werden. Geschossen wird mit dem Striker , dem Schussstein aus Kunststoff, der ca.

Feinkörniges Pulver wird auf dem Board verstreut, damit die Spielsteine leicht zu schieben sind. Am häufigsten wird Borsäure für diesen Zweck verwendet.

Der Striker wird beliebig auf die Grundlinie nur im eigenen Viertel gelegt beide Linien müssen berührt oder der rote Punkt ganz bedeckt werden und gegen die Spielsteine geschnippt.

Dabei dürfen auch gegnerische Steine direkt angespielt werden. Das Spielrecht wechselt, wenn kein eigener Stein versenkt wurde.

Hat der Gewinner die Queen gespielt und bestätigt, d. Ab 21 Punkten zählen die Punkte für die Queen nicht mehr. Es gilt auch als Sport; seit werden in Indien Meisterschaften und seit internationale Turniere ausgetragen.

In den er Jahren fand das Spiel immer mehr Anhänger in Europa und Nordamerika und wird mittlerweile weltweit gespielt.

Was für vieles im Leben gilt, stimmt auch beim Carrom Spiel. Das Spielrecht wechselt, wenn kein eigener Stein versenkt wurde. Dabei dürfen auch gegnerische Steine direkt angespielt werden. Es gibt insgesamt 19 Steinedie optisch denen des Mühlespiels ähneln. Warehouse Deals Reduzierte B-Ware. Feinkörniges Pulver wird auf dem Board verstreut, damit die Spielsteine leicht zu schieben sind. Simple-Point Carrom, auch Familien-Carrom genannt, ist eine sehr indisches brettspiel italien wm 2019 auch sehr beliebte Variante des Carromspiels. EUR 8,05 5 neue Artikel. In den er Spielen sie Neptune Kingdom Automatenspiele Online bei Casino.com Österreich fand das Spiel immer mehr Anhänger in Europa und Nordamerika und wird mittlerweile weltweit gespielt. Der Striker besteht vorzugsweise aus Kunststoff. Testen Sie jetzt alle Amazon Prime-Vorteile. Wird der Striker mit einem eigenen Stein zusammen versenkt, wird das Schussrecht beibehalten, der Gegner aber nimmt einen versenkten Stein raus und platziert den im Zentrum. Es dürfen beide Hände benutzt werden. Es muss dabei jedoch immer ein eigener Stein berührt werden, sonst geht das Schussrecht verloren.

0 Replies to “Indisches brettspiel”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *