Wm finale deutschland england

wm finale deutschland england

Spielerwechsel, Torschützen, Karten und weitere Statistiken zum WM-Spiel zwischen England und Deutschland aus der Saison WM - Finale. Spiel der WM-Geschichte traf Gastgeber England auf die BR Deutschland. Die deutsche. Mai Jedem Fußballfan ist das Endspiel der Fußball-Weltmeisterschaft Deutschland gegen England ein Begriff. Das NDR Fernsehen zeigt. Minute und bereitete den fünften vor. Deutschland Bundesrepublik BR Deutschland. In den Zweikämpfen behaupteten sich die Deutschen zwar besser, konnten aber nach einer guten Viertelstunde noch kein Kapital daraus schlagen, wie Khedira, der übers Beste Spielothek in Schmalenbach finden schoss Nordkorea war die Überraschungsmannschaft der Vorrunde. England haderte natürlich mit einem nicht gegebenen Treffer nagelsmann dortmund möglichen 2: Der Ball fliegt zu Maguire, aber der ist zu bedrängt für einen guten Kopfball. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Emile Heskey 4,5 Wayne Rooney Aber da die deutsche Mannschaft ihre Torchancen lange Zeit nicht nutzen konnte, musste ausgerechnet ein Elfmeter die Entscheidung bringen. Nicht once upon a time online dritte Verlängerung in Folge. Rakitic erobert ihn sich, geht in den Strafraum. Die meisten Atlantis casino online waren hart umkämpft: WMAchtelfinale, Deutschland gegen England Nach 15 Minuten war die Auslosung vorüber und es standen die vier Gruppen fest.

Der folgende Spielzug aber durchschnitt die englische Deckung erfolgreicher: Klose-Müller-Podolski von links mit links über den Innenpfosten: Allerdings musste Lahm zwei Minuten später in einer unübersichtlichen 16er-Situation im letzten Moment retten und Gerrard auf der Gegenseite ähnlich gegen Klose.

Danach wurde es absolut dramatisch: Die Zuschauer hatten die bislang beste und intensivste 1. Halbzeit dieser WM gesehen. Milners Linksschuss übers Tor Nur langsam bekamen die Deutschen wieder etwas Ruhe in ihr Spiel gegen bissige Briten, unterbrochen durch einen Gerrard-Schuss, den Neuer sicher fing Der Schalker musste auch in weiteren Szenen klären.

England war in dieser Phase präsenter, denn auch Boateng und Friedrich mussten in schwierigen Situationen klären. Gegenüber schoss Schweinsteiger eine halben Meter vorbei Doch die Deutschen konterten einmal mehr unbarmherzig: Ab dem Viertelfinale wurde das Turnier im K.

Im Viertelfinale traf jeweils ein Gruppenerster auf einen Gruppenzweiten. Stand in einem Spiel der K. Hätte es auch nach danach Unentschieden gestanden, wäre wieder das Los zur Entscheidung herangezogen worden.

Im Finale wurde diese Regelung aufgehoben. Wenn nach dem ersten Finalspiel kein Sieger festgestanden hätte, wäre ein Wiederholungsspiel angesetzt worden.

Hätte auch nach diesem kein Sieger festgestanden, wäre das Los zum Einsatz gekommen. Ein Losentscheid war bei dieser WM aber nicht notwendig. Nach einem torlosen Auftakt gegen Uruguay konnten sowohl Mexiko als auch Frankreich mit jeweils 2: Uruguay konnte in der Vorrunde den zweiten Platz erreichen und sich somit für das Viertelfinale qualifizieren.

Durch ein Unentschieden gegen England und einen Sieg gegen Frankreich hatte man praktisch das Viertelfinale schon erreicht. Mexiko schied wie bei allen vorangegangen Weltmeisterschaften in der Vorrunde aus.

Mit Antonio Carbajal hatte man zumindest einen Spieler im Kader, der seine fünfte WM absolvierte und einen Rekord aufstellte, der erst von Lothar Matthäus eingestellt wurde.

Die Bundesrepublik Deutschland besiegte zum Auftakt die Schweiz mit 5: In der Vorrunde fiel insbesondere der erst jährige Franz Beckenbauer auf. Argentinien legte mit einem Auftaktsieg über Spanien den Grundstein für das Erreichen des Viertelfinales.

Europameister Spanien konnte, obwohl mit vielen Stars aus der heimischen Primera Division und der Serie A bestückt, nicht das Viertelfinale erreichen.

Nach einer Niederlage gegen Argentinien und einem glücklichen 2: Insbesondere die schwachen Abwehrleistungen machten eine Überraschung der Schweizer unmöglich.

Portugal überraschte als Neuling positiv. Alle drei Spiele wurden überzeugend gewonnen, im letzten Gruppenspiel bezwang man den amtierenden Weltmeister und sorgte so für dessen sensationelles Vorrundenaus.

Ungarn konnte sich ebenso wie Portugal überraschend vor Brasilien platzieren. Brasilien schied als amtierender Weltmeister bereits in der Vorrunde aus.

Mit dem Ausscheiden Brasiliens war der Titelfavorit überraschend eliminiert. Bulgarien kam in der Gruppe 3 nicht über die Rolle des Statisten hinaus.

Wie schon bei der WM schied die bulgarische Mannschaft als Tabellenletzter aus. Die Sowjetunion spielte die Vorrunde souverän. Alle drei Spiele konnten gewonnen werden, dabei kassierte man lediglich ein Gegentor.

Zwar unspektakulär, aber mit nüchternen und soliden Leistungen rückte die Sowjetunion ungefährdet in die nächste Runde vor. Nordkorea war die Überraschungsmannschaft der Vorrunde.

Italien schied absolut überraschend nach der Vorrunde aus. Nach einem Sieg über Chile und einer knappen Niederlage gegen die Sowjetunion rechnete die komplette Fachwelt mit einem ungefährdeten Sieg gegen die Nordkoreaner.

Doch durch eine sensationelle 0: Erst der neunte Schütze Daniel Timofte vergab den entscheidenden Elfmeter. Die italienischen Fans mussten sich über eine Stunde gedulden, bis Salvatore Schillaci im Spiel des Gastgebers gegen Uruguay erneut traf.

Die Iren erreichten das Viertelfinale, ohne ein Spiel nach regulärer Spielzeit gewonnen zu haben. Wieder war es Schillaci, der den entscheidenden Treffer für Italien erzielte.

Die deutsche Mannschaft gewann durch ein Elfmetertor von Lothar Matthäus mit 1: Die Überraschungsmannschaft Kamerun führte auch gegen England zwischenzeitlich mit 2: In dieser bekamen die Briten einen weiteren Elfmeter zugesprochen, den erneut Gary Lineker zum ersten Halbfinaleinzug Englands seit verwandelte.

Erstmals nach standen wieder vier Verbände im Halbfinale, die zuvor schon mindestens einmal Weltmeister geworden waren. Beide Halbfinals hatten, nach dem Turnierverlauf zu urteilen, einen klaren Favoriten.

Dort blieb erneut Argentinien siegreich. Im anderen Halbfinale verursachte Pearce in der Der Ball wurde von Parker abgefälscht und senkte sich hinter Shilton ins Tor.

In der Verlängerung sah Gascoigne die gelbe Karte. Hätte England gewonnen, hätte er im Finale gefehlt. Die Verlängerung blieb torlos, Waddle und Buchwald trafen lediglich den Pfosten.

Bis zu Pearce, dem vierten Schützen für England, waren alle Schützen erfolgreich. Dieser scheiterte jedoch dann an Illgner. Erstmals in der Geschichte der Weltmeisterschaften kam es zu einer Final revanche , denn schon vier Jahre zuvor standen sich beide Mannschaften im Finale gegenüber.

Die ersatzgeschwächte Mannschaft — vier Spieler waren gesperrt — hatte im ganzen Spiel keine einzige Torchance. Aber da die deutsche Mannschaft ihre Torchancen lange Zeit nicht nutzen konnte, musste ausgerechnet ein Elfmeter die Entscheidung bringen.

Dieser wurde aber nicht nach einem klaren Foul an Klaus Augenthaler gepfiffen, sondern nach einer umstrittenen Attacke gegen Rudi Völler , was viele Beobachter als Konzessionsentscheidung auffassten.

Matthäus musste in der Halbzeit seine Schuhe wechseln und fühlte sich in ganz neuen Schuhen nicht sicher. Es war das erste WM-Finale, das durch einen Elfmeter entschieden wurde.

Er erzielte in sieben Partien sechs Treffer für die Gastgeber. Die Weltmeisterschaft war letztlich wenig spektakulär und doch rekordverdächtig. Die meisten Spiele waren hart umkämpft: So hatten die Argentinier im Endspiel nicht eine Torchance, während sich die deutsche Mannschaft gut ein Dutzend Chancen erarbeitete.

Vom Glanz der argentinischen Mannschaft, der diese vier Jahre zuvor zum Weltmeister gemacht hatte, war im gesamten Turnier nichts mehr zu erkennen.

deutschland england finale wm -

Nach 15 Minuten war die Auslosung vorüber und es standen die vier Gruppen fest. Mexiko schied wie bei allen vorangegangen Weltmeisterschaften in der Vorrunde aus. Wissenschaftler wurden bemüht, um endgültig zu klären, ob der Ball nach den Gesetzen der Mathematik und Physik vor oder hinter der Linie gewesen ist. Wenn nach dem ersten Finalspiel kein Sieger festgestanden hätte, wäre ein Wiederholungsspiel angesetzt worden. Die Engländer setzten sich gegen Portugal mit 2: Torschützen waren Haller Deshalb muss es Tor gewesen sein.

deutschland england finale wm -

Deutschland Bundesrepublik BR Deutschland. Europameister Spanien konnte, obwohl mit vielen Stars aus der heimischen Primera Division und der Serie A bestückt, nicht das Viertelfinale erreichen. Die Kroaten konnten sich auf ihre Führungsspieler verlassen - und haben deshalb auch im Finale gute Chancen. Im Viertelfinale setzten sich in allen Partien die Gruppenersten durch. Nach 25 Minuten führte Nordkorea bereits mit 3: Insbesondere die schwachen Abwehrleistungen machten eine Überraschung der Schweizer unmöglich. Europa standen neun Qualifikationsplätze zu, Südamerika drei. Der Ausgleichstreffer beflügelte die Kroaten, doch in der regulären Spielzeit kamen sie zu keinem weiteren Treffer - wie auch England. Die Franzosen sind der natürliche Favorit , weil sie insgesamt besser besetzt sind.

Nicht eine dritte Verlängerung in Folge. Ist das zu risikoreich? Und gleich die nächste Riesen-Chance für Kroatien. Schon wieder Perisic, aber er trifft nur den Pfosten.

Jetzt kriegen die Engländer gerade Muffesausen. Der Ausgleich für Kroatien. England hat sich einlullen lassen, zu wenig nach vorne gemacht.

Perisic hat richtig viel Zeit. Vielleicht zu viel Zeit - sein Ball von der Strafraumgrenze wird abgeblockt. Englische Fans wollen da einen Elfmeter gesehen haben, beim Zweikampf von Vida mit Sterling, aber zu Recht ist kein pfiff zu hören.

Kroatien macht jetzt hier mehr. Aber mehr als Bemühungen ist hier noch nicht zu sehen. Wo ist die Genialität von Modric, so die Zuckerpässe von Rakitic?

England über rechts, aber Kroatien haut den Ball wieder aus ihrem Strafraum heraus. Wenn etwas bei den Kroaten nach vorne geht, dann fast immer über links.

Und Rakitic und Co fällt viel zu wenig ein. Ein hoher Ball in den Strafraum? Der wollte den Ball nicht hergeben, das fand Kroatien gar nicht lustig und es gibt eine kleine Rudelbildung.

Rebic flankt von der linken Seite, der Ball ist aber zu ungenau. Perisic kommt nicht dran. Auch das neunte von insgesamt zwölf Toren resultiert aus einer Standardsituation.

England bekommt den Ball nicht weg. Rakitic erobert ihn sich, geht in den Strafraum. Und wartet viel zu lange.

Modric wäre oben an der Sechzehnergrenze frei gewesen. Das war nicht immer bei englischen Schlussmännern Jetzt lässt England Kroatien mal kommen.

Um den Gegner dann wieder mit schnellem Umschaltspiel zu überrennen? Die Abwehr von Kroatien ist alles andere als sicher. Diesmal ist Lindgard ganz frei, aber er macht auch seiner Chance zu wenig.

Rebic hat gleich zwei Chancen. Aber zunächst bleibt Rebic hängen und dann ist sein zweiter Ball nicht platziert genug. Pickford hat keine Probleme.

Doppelchance für Englands Kapitän Kane. Angeblich war es wohl auch Abseits, der Linienrichter hebt die Fahne. Englands Kane versucht's aus spitzem Winkel: Die Three Lions mit einem guten Spielaufbau über rechts.

Brozovic passt gegen Lingard auf. Der wird schnell ausgeführt, aber Abseits. Die Kroaten müssen hier wacher sein, sonst gibt es bald das nächste Gegentor.

Perisic bleibt auf der halblinken Seite weitgehend unbedrängt, deshalb zieht er einfach mal aus der zweiten Reihe ab, der Ex-Dortmunder verzieht den Ball aber nach links.

Die Kroaten sind noch nicht richtig im Spiel drin. England ist bisher besser, nicht nur wegen des Tores. Maguire kommt zum Kopfball, trifft den Ball aber nicht richtig.

Kroatien wirkt am Anfang etwas überfordert. Vida grätscht Sterling fair den Ball ab. Das war auch notwendig, sonst wäre der Engländer auf der rechten Seite durch gewesen.

Erster Schuss, erstes Tor. Modric foult Dele etwa 19 Meter vor dem Strafraum, zentrale Position.

Standards können die Engländer ja. Wer darf noch mal hier antreten? Die Engländer gewannen das Viertelfinale recht souverän mit 2: Die Aufstellung ist heute die gleiche: Wie viel Kraft hat das gekostet?

Hoffenheims Offensivspieler Kramaric bleibt heute vorerst auf der Bank. Augen auf bei Standards!

Wer folgt Frankreich ins Finale - das ist doch hier die Frage?! England steht erstmals seit im WM-Halbfinale, Kroatien erstmals seit Luka Modric könnte ihr Team ins Finale führen.

Gleichzeitig wird Kroatiens Bester von vielen Fans gehasst, weil er in der Heimat in eine Korruptionsaffäre verstrickt ist.

Die Bundesliga ist aber noch ganz gut vertreten - dank Kroatien. Der Jährige bestreitet die Vorwürfe. Der Coach hat eine bisher nicht gekannte Lockerheit ins Team der "Three Lions" gebracht - die sich jetzt voll und ganz auszahlt.

Kroatien steht im Viertelfinale der WM und das ganze Land feiert euphorisch. Im Finale wurde diese Regelung aufgehoben. Wenn nach dem ersten Finalspiel kein Sieger festgestanden hätte, wäre ein Wiederholungsspiel angesetzt worden.

Hätte auch nach diesem kein Sieger festgestanden, wäre das Los zum Einsatz gekommen. Ein Losentscheid war bei dieser WM aber nicht notwendig.

Nach einem torlosen Auftakt gegen Uruguay konnten sowohl Mexiko als auch Frankreich mit jeweils 2: Uruguay konnte in der Vorrunde den zweiten Platz erreichen und sich somit für das Viertelfinale qualifizieren.

Durch ein Unentschieden gegen England und einen Sieg gegen Frankreich hatte man praktisch das Viertelfinale schon erreicht.

Mexiko schied wie bei allen vorangegangen Weltmeisterschaften in der Vorrunde aus. Mit Antonio Carbajal hatte man zumindest einen Spieler im Kader, der seine fünfte WM absolvierte und einen Rekord aufstellte, der erst von Lothar Matthäus eingestellt wurde.

Die Bundesrepublik Deutschland besiegte zum Auftakt die Schweiz mit 5: In der Vorrunde fiel insbesondere der erst jährige Franz Beckenbauer auf.

Argentinien legte mit einem Auftaktsieg über Spanien den Grundstein für das Erreichen des Viertelfinales. Europameister Spanien konnte, obwohl mit vielen Stars aus der heimischen Primera Division und der Serie A bestückt, nicht das Viertelfinale erreichen.

Nach einer Niederlage gegen Argentinien und einem glücklichen 2: Insbesondere die schwachen Abwehrleistungen machten eine Überraschung der Schweizer unmöglich.

Portugal überraschte als Neuling positiv. Alle drei Spiele wurden überzeugend gewonnen, im letzten Gruppenspiel bezwang man den amtierenden Weltmeister und sorgte so für dessen sensationelles Vorrundenaus.

Ungarn konnte sich ebenso wie Portugal überraschend vor Brasilien platzieren. Brasilien schied als amtierender Weltmeister bereits in der Vorrunde aus.

Mit dem Ausscheiden Brasiliens war der Titelfavorit überraschend eliminiert. Bulgarien kam in der Gruppe 3 nicht über die Rolle des Statisten hinaus.

Wie schon bei der WM schied die bulgarische Mannschaft als Tabellenletzter aus. Die Sowjetunion spielte die Vorrunde souverän. Alle drei Spiele konnten gewonnen werden, dabei kassierte man lediglich ein Gegentor.

Zwar unspektakulär, aber mit nüchternen und soliden Leistungen rückte die Sowjetunion ungefährdet in die nächste Runde vor. Nordkorea war die Überraschungsmannschaft der Vorrunde.

Italien schied absolut überraschend nach der Vorrunde aus. Nach einem Sieg über Chile und einer knappen Niederlage gegen die Sowjetunion rechnete die komplette Fachwelt mit einem ungefährdeten Sieg gegen die Nordkoreaner.

Doch durch eine sensationelle 0: Im Viertelfinale setzten sich in allen Partien die Gruppenersten durch. Besonders in der argentinischen Presse wurde Kreitlein nach dieser Partie angefeindet.

Argentinien - nicht gestattet wurde, vor dem Spiel zwanzig Minuten lang den Platz zu betreten. Der Vorfall mit dem Ausschluss von Rattin bzw.

Deutschland besiegte Uruguay mit 4: Zwei Platzverweise gegen die Südamerikaner kurz nach der Pause machten es für die deutsche Mannschaft allerdings leichter, ein hohes Resultat herauszuspielen.

Torschützen waren Haller Nach 25 Minuten führte Nordkorea bereits mit 3: Er erzielte vier Treffer zwischen der Minute und bereitete den fünften vor.

Portugal zog dadurch bei seiner ersten WM-Teilnahme ins Halbfinale ein. Die Sowjetunion konnte sich auch im Viertelfinale durchsetzen. Den Ungarn gelang es nicht, ihre Leistung aus der Vorrundenpartie gegen die Brasilianer erneut abzurufen.

Die Sowjets gewannen dank ihrer starken Defensive um Torhüter Lew Jaschin und ihrer schnellen Sturmspitzen, wodurch sich immer wieder Kontermöglichkeiten ergaben.

Die Treffer erzielten die beiden besten deutschen Spieler des Turniers: Helmut Haller in der Minute durch Porkujan kam zu spät. Die DFB-Elf bangte aber danach, ob Beckenbauer im Finale eingesetzt werden dürfe, denn er war in diesem Match zum zweiten Mal im Turnier verwarnt worden die erste Verwarnung hatte es gegen Argentinien gegeben.

Die Engländer setzten sich gegen Portugal mit 2: Portugal war England zwar zumeist ebenbürtig, doch die Engländer verstanden es, Zählbares aus ihren Spielzügen zu machen.

Wm finale deutschland england -

Bekam dann aber nach dem Ausgleich, den er mit einer schönen Verlagerung einleitete, wie alle seine Kollegen, die achte Luft bei dieser WM. Die beiden Ersten jeder Gruppe qualifizierten sich für das Viertelfinale. Die Sowjetunion konnte sich auch im Viertelfinale durchsetzen. Im Viertelfinale setzten sich in allen Partien die Gruppenersten durch. Der Vizeweltmeister nahm am Montag den Preis für sein Lebenswerk entgegen

Wm Finale Deutschland England Video

WM 1990 Halfinale Deutschland-England; Original Elfmeterschießen Der Rechtsverteidiger hatte im ersten Durchgang die meisten Ballkontakte in der kroatischen Mannschaft, was ein guter Beweis für die Überlegenheit Englands ist. Fernsehstationen in aller Welt senden auch Jahrzehnte später in Zeitlupenwiederholungen 5 cowboys book of ra aus verschiedenen Perspektiven Bilder von der denkwürdigen Szene, als der von Geoff Hurst geschossene und von Torhüter Hans Tilkowski an die Lattenunterkante abgelenkte Ball online casino vip manager Boden wieder zurückspringt. Ungarn konnte sich ebenso wie Portugal überraschend vor Brasilien platzieren. Bedauerlich, sollte nicht passieren. Nur einer ist sich sofort sicher: Hurst erhöhte in der Schlussminute der zweiten Halbzeit der Verlängerung noch auf 4: Minute, danach das entscheidende 4: Doch die Deutschen konterten einmal mehr unbarmherzig: Am Live gladbach sind wir für unser Spiel belohnt worden. Es war das erste WM-Finale, das durch einen Elfmeter entschieden wurde. Zwei Platzverweise gegen die Südamerikaner kurz nach der Pause machten es für die deutsche Mannschaft allerdings leichter, Beste Spielothek in Metjendorf finden hohes Resultat herauszuspielen. Nordkorea war die Überraschungsmannschaft der Vorrunde. Wir verwenden Cookies, um unser Angebot für Sie zu verbessern. Matthäus musste in der Halbzeit seine Schuhe wechseln und fühlte sich in ganz neuen Schuhen nicht sicher. Aber Standards können sie ja, die Engländer. Der wollte den Ball nicht hergeben, das fand Kroatien gar nicht lustig und es gibt eine kleine Rudelbildung. Europameister Spanien konnte, obwohl mit vielen Glossar der Casino-Begriffe - Standard Jackpot OnlineCasino Deutschland aus der heimischen Primera Division und der Serie A bestückt, nicht das Viertelfinale erreichen. Im Viertelfinale traf jeweils ein Gruppenerster auf einen Gruppenzweiten. Doch die Elf von Helmut Schön gibt sich casino minimale einzahlung nicht geschlagen. Während vier Jahre zuvor eine freaky friday bis destruktive Spielweise dominierte, wurden die Partien wieder mit mehr Fairness und Sportgeist geführt. Hätte auch nach diesem kein Sieger festgestanden, wäre das Los zum Einsatz gekommen. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Fernsehstationen in aller Welt senden auch Jahrzehnte später in Zeitlupenwiederholungen und aus verschiedenen Perspektiven Bilder von der denkwürdigen Szene, als der von Geoff Hurst geschossene und von Torhüter Hans Tilkowski an land casino Lattenunterkante abgelenkte Ball vom Wm finale deutschland england wieder 3 liga transfergerüchte. Minute, Franz Beckenbauer erhöhte in der Und dann so ein Satz: Minute durch einen Treffer von Helmut Haller überraschend in Führung. Nach einem Sieg über Chile und einer knappen Niederlage gegen die Sowjetunion rechnete die komplette Fachwelt mit einem ungefährdeten Sieg gegen die Nordkoreaner. Do us proud, lads. Der Vizeweltmeister nahm am Montag den Preis für sein Lebenswerk entgegen Minute, ehe die Kroaten wirklich gefährlich yako. In anderen Projekten Commons. Zum dritten Mal in Folge ging es für Kroatien in die Verlängerung. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. In den letzten zwölf Minuten wollen die Engländer das Spiel über die Zeit retten. Alle drei Spiele wurden überzeugend gewonnen, im letzten Gruppenspiel bezwang man den amtierenden Weltmeister und sorgte so für dessen sensationelles Vorrundenaus. Bereits nach 20 Minuten stand es durch Tore von Helmut Haller Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Insbesondere die schwachen Abwehrleistungen machten eine Überraschung der Schweizer unmöglich. Nachdem Wolfgang Weber in der Football World Championship Argentinien legte mit einem Auftaktsieg über Spanien den Grundstein für das Erreichen des Viertelfinales. Uruguay konnte in der Vorrunde den zweiten Platz erreichen und sich somit für das Viertelfinale qualifizieren. Ein Losentscheid war bei dieser WM aber nicht notwendig. Mandzukics Frust war spürbar, als er direkt nach der Pause nach einem Pfiff des Schiedsrichters den Ball ins Seitenaus faustete und dafür die Gelbe Karte sah Spielorte in England.

0 Replies to “Wm finale deutschland england”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *